Ford Fiesta Gallery bei Facebook
Ford Fiesta Gallery bei Twitter

Ford Spritfahrtraining auf der AMI 2008

<- zurück zum Newsarchiv
Ford Spritfahrtraining auf der AMI 2008 Ford präsentiert während der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig (5. bis 13. April) auf seinem Stand in Halle 4 nicht nur attraktive Fahrzeuge wie die neue Generation des Ford Focus, den neuen Ford Focus LPG mit Autogasantrieb (Weltpremiere), oder - als Deutschlandpremiere - das neue Lifestyle-Crossover-Modell Ford Kuga (verfügbar ab Sommer). Die Besucher können darüber hinaus wieder Testfahrten der besonderen Art erleben: rund 30-minütige kostenlose Spritspar-Trainings, Marke "Eco-Driving". Dabei lernen die Teilnehmer in Theorie und Praxis, wie sich der Kraftstoffverbrauch und damit auch die CO2-Emissionen deutlich und dauerhaft senken lassen - im Schnitt um 25 Prozent im Vergleich zu einer "konventionellen" Fahrweise. Anmeldung bei der Eco-Driving-Infotheke auf dem Ford-Messestand (bitte Pkw-Führerschein und Personalausweis mitbringen).

Unter dem Dach der Gemeinschaftsaktion "AMI Spritsparstunde" stehen attraktive Fahrzeuge (neuer Ford Focus und Ford Mondeo) für die ökologischen Testfahrten bereit. Wie alle Eco-Driving-Trainings zeichnen sich auch die auf der AMI angebotenen durch zwei Qualitätsmerkmale aus. Erstens: Die Trainer sind Profi-Fahrlehrer, die der Deutsche Verkehrssicherheitsrat speziell in Sachen Spritspartraining ausgebildet, qualifiziert und zertifiziert hat. Zweitens: Die Trainingsfahrten finden im realen Straßenverkehr statt, das heißt: quer durch Leipzig.

"Eco-Driving" ist ein wichtiger Baustein der breit angelegten Ford-Offensive zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Im Schnitt kann jeder "Eco-Driver" mehr als 500 Kilogramm CO2 pro Jahr einsparen. Für alle Pkw-Fahrer in Deutschland errechnet sich ein jährliches CO2-Einsparpotential von etwa 25 Millionen Tonnen. Willkommener Nebeneffekt: Die "Eco-Driver" schonen auch ihren Geldbeutel. Basierend auf einer Jahresfahrleistung von 12.000 Kilometern lassen sich im Eco-Driving-Fahrstil rund 300 Euro jährlich sparen. Für Vielfahrer mit einer Jahresfahrleistung von 30.000 Kilometern können es sogar 750 Euro sein. Das ist auch volkswirtschaftlich ein erhebliches Potenzial: Deutschlands Autofahrer könnten im Eco-Driving-Fahrstil insgesamt über 12 Milliarden Euro jährlich sparen.

Ein weiterer zentraler Baustein der Ford-Offensive zur CO2-Reduzierung sind möglichst sparsame und damit emissionsarme Fahrzeuge. Beispiel: der seit 23. Februar verfügbare, neue Ford Focus ECOnetic. Dieses Modell wird von einem hocheffizienten 1,6-Liter-TDCi-Dieselmotor (80 kW/109 PS) angetrieben und hat serienmäßig einen Dieselpartikelfilter. Dank vieler intelligenter Einzellösungen verbraucht der neue Ford Focus ECOnetic nur 4,3 Liter/100 km (kombiniert). Das entspricht einem CO2-Wert von 115 g/km – damit stellt der neue Ford Focus ECOnetic in seiner Klasse einen Bestwert für konventionell angetriebene Autos auf.

Kaum auf dem Markt, wurde der neue Ford Focus ECOnetic bereits ausgezeichnet. Das Wuppertaler Öko-Trend Institut für Umweltforschung verlieh diesem Modell das "Auto-Umwelt-Zertifikat" die würdigte damit die ECOnetic-Technologie von Ford. Der neue Ford Focus ECOnetic bekam in allen sieben Test-Kategorien (darunter Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen, Fahrgeräusche) die Bestnote "sehr gut".

Ein Sprit sparender Fahrstil, also Eco-Driving, und verbrauchsarme Autos müssen wie zwei Zahnräder ineinander greifen. Dem Klimaschutz ist gedient, wenn die Autofahrer das technische Einsparpotenzial ihrer Fahrzeuge in der täglichen Fahrpraxis ausschöpfen. Vom Zusammenspiel "innovative, Sprit sparende Fahrzeugtechnologie" und "kraftstoff-effizienter Fahrstil" profitieren der Einzelne und die Umwelt.
Kommentare

neuen Kommentar schreiben Kommentar schreiben
am 29.05.2018 09:16:45 schrieb Mariablack24x7


CCTV Camera



Pest Control



 Pc Optimization                         



 Windows Installation



 Data Recovery



Termite Control



 CP PLus


ähnliche Artikel

Ford Fiesta R2 präsentiert
13.01.2015 Ford Fiesta R2 präsentiert

Erfolgreiches Ford Partnerteam M-Sport stellte den neuen Rallye-Fiesta R2 erstmals auf der „Autosport International Show“ in Birmingham vor. Preisgekrönter 1,0-Liter-EcoBoost-Dreizylinder sorgt für nochmals verbesserte Performance des für Rallye-Einsteiger konzipierten Fahrzeugs. Neueste Generation des Ford Fiesta R2 trumpft mit zahlreichen technischen Weiterentwicklu...

(5) Kommentare Kommentar schreiben Details lesen
Neue Ford Autoversicherung
02.12.2014 Neue Ford Autoversicherung

Ab sofort bietet Ford seinen Kunden mit der neuen Ford Auto-Versicherung einen umfassenden Versicherungsschutz für ein rundum gutes Fahrgefühl. Direkt zum Start der neuen Kooperation mit der in München ansässigen Allianz Versicherungs-AG profitieren Privatkunden beim Kauf eines neuen Ford Fiesta oder Ford Focus von einer attraktiven monatlichen Versicherungsprämie: Im ersten Jahr können sie für...

(4) Kommentare Kommentar schreiben Details lesen
Ford Fiesta Sport mit 140 PS
18.06.2014 Ford Fiesta Sport mit 140 PS

Der neue Ford Fiesta Sport wartet mit 103 kW (140 PS) auf und verfügt somit über den stärksten 1,0-Liter-Ford-EcoBoost-Motor aller Zeiten. Der preisgekrönte, hocheffiziente Dreizylinder mit Benzindirekteinspritzung und Turboaufladung bietet eine höhere Liter-Leistung als Supersportwagen wie etwa der Bugatti Veyron oder der Ferrari 458 Speciale.

Dank einer op...

(5) Kommentare Kommentar schreiben Details lesen

Fahrzeug suchen

Modell
Farbe
Ausstattung
Felgen
Sortierung
Suchtext
Filter
mit Leistungsdiagramm
mit Umfrage
ohne Bewertungen mit Video

Schon besucht?

sluecke Profil aufrufen Blue Oval Profil aufrufen badboys2112 Profil aufrufen fiesta stefan Profil aufrufen

Finde uns auf Facebook

Anzeige

Video